hiking
  BOOKING ONLINE



L`INTREPIDA

Ausgehend von € 245.00

Jedermannrennen mit historischen Fahrrädern
Die beiden Räder waren damals aus Vollholz und gehörten zu schweren Karren, die von Hand geschoben oder von Pferden gezogen wurden.


In nur wenigen Jahren ist L’INTREPIDA zu einem Klassiker der Jedermannrennen mit historischen Fahrrädern geworden.

Und das ist sicherlich bedingt durch die Liebe zum Radsport der Organisatoren, die es möglich gemacht haben, dass sich dieses Rennen zu einem einzigartigen Event entwickelt hat. Einzigartig wegen der Schönheit der Landschaft, die den Rahmen dieser Ausfahrt bildet, wegen der hohen Qualität der ausgewählten Routen, wegen der leckeren Speisen, die es an den verschiedenen Erfrischungsständen an der Strecke zu verkosten gibt, wegen der warmherzigen Gastfreundschaft, mit der die Teilnehmer begrüßt werden, wegen des freundschaftlichen und familiären Klimas, die das ganze Wochenende zu etwas so Besonderem macht.

Hier wurden die Straßen von den Römern gebaut und davor noch von den Etruskern.

Die beiden Räder waren damals aus Vollholz und gehörten zu schweren Karren, die von Hand geschoben oder von Pferden gezogen wurden. Auf diesen Straßen aus der Römerzeit waren keine Sportler unterwegs sondern Soldaten, hier wurden keine Wettkämpfe ausgetragen sondern Schlachten.

Bei diesem Rennen können die Teilnehmer unter 3 Routen auswählen:

  • l`Intrepido (die Strecke für Furchtlose) von 120 km Länge;
  • die lange Strecke von 86 km;
  • die mittlere Strecke von 43 km. Start ist in Anghiari (Arezzo).

 

Man radelt hier durch einen der schönsten und authentischsten Orte der Toskana auf faszinierenden und geschichtsträchtigen befestigten (asphaltierten) und unbefestigten Straßen.

Nähere Informationen zum Rennen finden Sie auf der Website: www.lintrepida.it Zur Teilnahme werden nur Radfahrer mit historischen Rädern und historischer Kleidung zugelassen. Gegebenenfalls können wir für Sie ein historisches Fahrrad mieten und Ihnen angemessene Kleidung zur Verfügung stellen. Allerdings bitten wir Sie, diese vorzubestellen.

Teilnahmekosten: Euro 245,00

Sie schließen Folgendes ein:

  • Anmeldung zum Rennen
  • Transfer Riccione-Anghiari-Riccione
  • Übernachtung mit Frühstück in der Nähe von Anghiari
  • dMittelalterliches Abendessen in der Burg von Sorci (Castello di Sorci)
  • eine Begleitperson, die Ihnen alle nötigen Hilfestellungen gibt, damit Sie einen unvergesslichen Tag erleben können.


Holen Sie einfach Ihr altes Fahrrad heraus, ziehen Sie sich mit zeitloser Kleidung an und radeln Sie in die Geschichte.

Zur Teilnahme müssen Sie in Besitz eines Leistungssportler-Ausweises für den Radsport sein oder ein ärztliches Attest über die „FÄHIGKEIT ZUR AUSÜBUNG NICHT-WETTKAMPFMÄSSIGER SPORTLICHER AKTIVITÄTEN" vorlegen.

Andernfalls können Sie zwar teilnehmen und sich an den Erfrischungsständen mit Essen und Trinken versorgen, aber ohne Teilnehmernummer und Wettkampfwertung:

Samstag, den 13. Oktober

15.00: Briefing in der Eingangshalle des Hotels mit dem Bike Manager, der Ihnen alle interessanten Infos gibt.
16.00: Abfahrt im Minibus nach Anghiari
18.00: Ankunft in Anghiari, Abholung des Wettkampf-Sets, Einchecken im Hotel und Aperitif in der historischen Altstadt von Anghiari
20.00 Uhr Mittelalterliches Abendessen in der Burg von Sorci (Castello di Sorci)/td>



Sonntag, den 14. Oktober

8.45 Abfahrt für die alles Strecke.
17.00 Abfahrt nach Riccione, voraussichtliche Ankunft: 19.00 Uhr 


Auf der Strecke sind historische Erfrischungspunkte in den Ortschaften Ponte alla Piera und Felcino Nero eingerichtet. Nach dem Jedermannrennen findet ein klassisches Mittagessen mit den berühmten „Bringoli anghiaresi" (traditionelle Pasta) statt. Nach Ankunft ist es möglich sich zu duschen.

 

VIDEO STRECKE ALS FILM STRECKE AN

 

 





Anfrage Informationen