x

Villagrande und San Leo unvergleichlich italien radreisen!


radurlaub italien

Meine Lieblingstour von mein italien radreisen im Hinterland von Riccione ist immer wieder die Tour über Villagrande nach San Leo!

Die Variante über den Montecolombo ist dabei besonders empfehlenswert - der Schlußanstieg in den Ort hinein mit seinen 14% - da werden die Beine richtig warm! Und die Aussicht auf das Meer entschädigt für die erste kleine Strapaze! Die folgende Abfahrt ins Concatal ist rasant und ein Cappuccino oder eine Erfrischung in einer kleinen Bar in Mercatino Conca ist sehr willkommen - denn ab jetzt geht es ca. 25km bergauf, meistens recht sanft, aber stetig!

Tolle Ausblicke Richtung Appenin und auf Villagrande machen die Tour zu einem wahren Leckerbissen - und wenn man nach einer kurzen Zwischenabfahrt das letzte steile Stück zum Paß oberhalb von Villagrande geschafft hat, fühlt man sich richtig toll - und ist auf 1000m Höhe über dem Meer!

Die jetzt folgende Abfahrt nach San Leo ist wieder atemberaubend! Rechter Hand sieht man die Häuser von San Marino und vorn hat man bald den eindrucksvollen Felsen von San Leo im Blick! Eine zweite Rast in den alten Mauern ist Pflicht, ebenso der Besuch des kleinen Parks mit dem Aussichtspunkt - man sieht von hier bei klarem Wetter bis nach Cesenatico und Rimini, die vielen Hügel mit  Burgen und Kirchen vor und um San Marino und das Meer - unvergleichlich italien radreisen!

Man muß sich fast losreißen, um die Abfahrt nach Pietracuta anzutreten - viele Serpentinen geht es hinunter bis ins Tal, es macht einfach Spaß hier abzufahren! Nach einigen rasanten Kilometern auf einer Hauptstraße zweigt man in Ponte Verucchio noch einmal ab und geht in den Anstieg hinauf nach Verucchio - die letzte kleine Schwierigkeit der Tour!

Auch hier gibt es nochmal einen schönen Aussichtspunkt!

Auf der anschließenden Abfahrt fährt man an der Grenze zu San Marino und mit Blick auf den imposanten und markanten Felsen von San Marino!  Über ein paar sanfte Hügel fährt man bis kurz vor Rimini, und dann zwischen Weinbergen hindurch zurück nach Riccione!

Diese Tour muß man einfach mal gefahren sein, um die Schönheit der Emilia Romagna zu erleben und zu sehen - phantastisch!