MONTE PETRANO


Donnerstag, 3. April 2014

Donnerstag, 2. Oktober 2014

 

Für alle, die es schwierig und anstrengend lieben.


197 Kilometer Länge und 2697 m Höhenunterschied für einen echten Radsporttag. Nur für erfahrene und trainierte Fahrer der Limoncino-Gruppe, eine Herausforderung an das eigene Können und – warum auch nicht? – ein sportliches Kräftemessen mit den anderen Teilnehmern an diesem Abenteuer, immer in dem Gemeinschaftsgeist, mit der Lust am Vergnügen und an neuen Entdeckungen, wie sie typisch sind für die Urlaubsphilosophie des Dory.

 

Die Landschaft ist faszinierend: Nach ca. 10 km Bergstraße mit zahlreichen Kurven und einem Steigungsgefälle von durchschnittlich 8% stockt der Atem, so schön ist das Hochplateau des Monte Petrano, zig Quadratkilometer grüne Ebene in 1100 m Höhe. Die Abfahrten sind technisch anspruchsvoll und sind ein wahrer Hochgenuss  für all diejenigen, die perfekte Linienführung beim Fahren lieben!

 

Die Strecke führt zweimal durch Urbino, eine Stadt von mit Worten nicht zu beschreibender Schönheit, danach durch Tavoleto, Urbania, Cagli und die Furlo-Schlucht. Letztere ist den treuesten Dory-Fans mittlerweile zwar gut bekannt, aber doch jedes Mal wieder einen Abstecher mit Aufenthalt wert.

 


Eigenschaften

  • Länge: 197 km
  • Höhenunterschied: 2697 m
  • Anstiege mit durchschnittlichen Steigungen von 8%
  • Empfohlene Übersetzungen: 39/29, 34/26 oder dreifach.

Limoncino Gruppe

 

Erste Hilfe, Verpflegung und technische Assistenz mittels Begleitbus garantiert.
Vorgesehene Abfahrtszeit: 8.30 Uhr, Rückkunft ca. 15.00 - 16.00 Uhr.
Bei schlechtem Wetter finden die Fahrten am Folgetag statt.